Freizeit

Damit im Urlaub keine Langeweile aufkommt, können Sie bei uns:

  • kostenfrei Billard spielen
  • in der finnischen Sauna relaxen
  • sich eines der vielen Gesellschafts- & Kartenspiele ausleihen
  • eine ruhige Kugel auf der Bocciabahn schieben
  • Gegen Gebühr können Sie sich außerdem Fahrräder mieten oder  sich in unserem in unserem Beauty-Wellness-Studio verwöhnen lassen. 

Outdoor,Spiel, Sport, Wellness und Kultur – bei uns wird Ihnen garantiert nicht langweilig.

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten in unserem Haus und am Strand. Und natürlich sind Warnemünde, Rostock und Umgebung zu jeder Jahreszeit lohnende Ausflugsziele.

Aktive Erholung findet man im Best Western Hanse Hotel Warnemünde bei einer Partie Billard.

Diese beliebte Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie ist für unsere Hotelgäste kostenfrei.

Die Boccia-Bahn befindet sich direkt am Haus an den Dünen des Best Western Hanse Hotels Warnemünde. Kugeln kann man am Empfang ausleihen.

Wissen Sie schon, wie das französische Bocciaspiel „Petanque“ funktioniert?

Das Bocciaspiel Petanque

Sicherlich gibt es in allen Ländern Kugelspiele – aber das in Südfrankreich heimische Bocciaspiel „Petanque“ ist in der ganzen Welt berühmt. Es ist ein Geschicklichkeitsspiel, in dem sich zwei gegnerische Mannschaften messen, indem sie ihre Kugeln so nah wie möglich an eine kleinere Holzkugel werfen, die auch „Zielkugel“ oder „Markierkugel“ genannt wird (im Französischen „but“, „cochonnet“ oder „petit cochon“). Aber vor allem ist dieses Spiel der Ausdruck eines Lebensstils, eines ganz bestimmten Ambiente. Nach der Siesta, an schattigen Plätzen unter Bäumen, werden ganze Nachmittage lang erbitterte Diskussionen um eine Kugel oder einen Punkt geführt, die dann zwangsläufig in einer gemütlichen Runde in einem Cafe mit einem guten Wein ihr Ende nehmen.

Spielregeln

Petanque wird zu zwei Mannschaften gespielt. Eine Mannschaft kann aus 1 Spieler (3 Kugeln/ Spieler), 2 Spielern (3 Kugeln/ Spieler) oder 3 Spielern (2 Kugeln/ Spieler) bestehen.

Zunächst wird ausgelost, welche der beiden Mannschaften das Spiel beginnt. Der Gewinner zieht auf dem Boden einen Kreis von ca. 40 cm Durchmesser, von dem aus die Spieler die Zielkugel und die Kugeln werfen müssen.

Die Mannschaft, die bei der Auslosung gewonnen hat, wirft die Zielkugel (kleine Holzkugel) ungefähr 6-10 m weit vom Kreis entfernt. Ein Spieler dieser Mannschaft wirft daraufhin seine Kugel so nah wie möglich an die Zielkugel. Anschließend wirft ein Spieler der gegnerischen Mannschaft eine Kugel.
Die Mannschaft, deren Kugel am nächsten an der Zielkugel liegt, „führt“ das Spiel. Die andere Mannschaft wirft dann solange ihre Kugeln, bis eine davon näher an der Zielkugel plaziert ist, als die beste gegnerische Kugel. Dann ist es wiederum an der anderen Mannschaft, ihre Kugeln zu werfen, und so fort, bis schließlich keine Kugeln mehr vorhanden sind.

Beim Werfen kann man entweder die Zielkugel anvisieren, um seine eigene Kugel so nah wie möglich zu platzieren, was man auch „anspielen“ nennt („pointer“ im Französischen), oder die gegnerische Zielkugel anvisieren, um sie von der Zielkugel wegzustoßen.

Die Distanz zwischen zwei gegnerischen Kugeln zur Zielkugel kann mit einer Schnur gemessen werden.

Wenn alle Kugeln geworfen sind, ist die Partie beendet. Die Mannschaft, deren Kugel am nächsten an der Zielkugel liegt, gewinnt die Partie. Die Anzahl der Punkte, die die Mannschaft dabei gewinnt, richtet sich nach der Anzahl ihrer Kugeln, die in der ersten Reihe liegen (d. h. näher an der Zielkugel liegen, als die beste gegnerische Kugel).

Daraufhin wird eine neue Partie angefangen. Der neue Kreis wird an der Stelle gezogen, an der die Zielkugel beim vorherigen Spiel lag. Die Zielkugel wird wird von der Mannschaft geworfen, die das vorherige Spiel gewonnen hat.

Das Spiel ist beendet, wenn eine der beiden Mannschaften 13 Punkte erreicht hat.

Planen Sie z.B. einen Tagesausflug, eine kleine Spritztour oder Stadtrundfahrt?

Wir bieten Ihnen unter anderem hierfür unseren kostenfreien Hotelflitzer „MINI-ONE“ an. 

Genießen Sie mit dem kostenfreien Gästefahrzeug (inkl. 100 km) den schneidigen Fahrtwind an der Ostsee! Sie zahlen lediglich die Tankfüllung.

Eine rechtzeitige Anmeldung ist empfehlenswert denn:

„Wer zuerst kommt, flitzt zuerst“.

Erkundigen Sie unsere schöne Umgebung auf dem Fahrrad!!!

Optimale Fahrradwege entlang der Ostseeküste, direkt durch den Küstenwald, über das Ostseebad Heiligendamm, bis hin zum Ostseebad Kühlungsborn, machen eine Fahrradtour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

28’er Damenfahrräder 

28’er Damenfahrräder mit Kindersitz,
20’er und 24’er Kinderfahrräder können Sie direkt am Hotel-Empfang ausleihen:

Tourenrad (7 und 8 Gang)9,00 € am Tag     40,00 € für 5 Tage
Kinderfahrrad6,00 € am Tag     26,00 € für 5 Tage
Kinder Laufräderauf Anfrage               auf Anfrage
Kinderfahrradanhängerauf Anfrage               auf Anfrage
Elektrofahrrad (E-Bike)auf Anfrage               auf Anfrage

Entspannen Sie sich in unserer 90°C Sauna, bei einem erfrischenden, stärkenden und durchblutungsfördernden Aufguss. Des Weiteren stehen Ihnen in diesem Bereich eine Erlebnisdusche und ein Ruheraum zur Verfügung.

Inh. Frau Christine Heide
(Naturheil- & Physiotherapeutische Praxis, zugelassen für alle Kassen u. Privat)
Genießen Sie, was gut tut – einfach die Augen schließen…
an Schönes denken und Ruhe, Kraft und Energie tanken.
Entspannen Sie bei Ihrer Auszeit oder Kuren und Therapien in den fachkundigen Händen unserer Mitarbeiter. Lassen Sie sich verwöhnen von Kopf bis Fuß.
Für Sie zum Auswählen unsere aktuellen Angebote…
Bitte beachten Sie, dass für die Anwendungen eine frühzeitige Terminierung erforderlich ist. Da unsere fachlich geschulten Masseure und Kosmetiker/innen stets einen gut gefüllten Terminkalender haben, bitten wir Sie bereits vor Ihrer Anreise, mit unseren freundlichen Rezeptionsmitarbeitern, einen Termin zu vereinbaren.
Suchen Sie noch ein passendes Geschenk? Mit einem Wellness-Gutschein schenken Sie eine perfekte Idee. Stöbern Sie in unseren Gutschein-Angeboten.