Best Western schickt Azubi auf große Weltreise

Best Western schickt den Auszubildenden Florian Rommel aus dem Best Western Hanse Hotel Warnemünde im Rahmen der TV-Sendung „Verrückt nach Meer“ auf große Weltreise: Seit Ende September arbeitet der 24-Jährige für die ARD-Produktion als Hotelpraktikant an Bord des Kreuzfahrtschiffes MS Albatros.

Eschborn/Rostock-Warnemünde, 4. Oktober 2011.

Azubi auf großer Fahrt: Im Rahmen der Dreharbeiten zur dritten Staffel der TV-Serie „Verrückt nach Meer“ schickt Best Western einen Auszubildenden auf zweimonatige Weltreise. Begleitet von einem Kamerateam der ARD arbeitet Florian Rommel aus dem Best Western Hanse Hotel Warnemünde seit Ende September als Praktikant auf dem Kreuzfahrtschiff MS Albatros.

Der 24-jährige Hotelfachauszubildende, der im Best Western Hanse Hotel Warnemünde im dritten Lehrjahr tätig ist, wurde vom Hotel für die Dauer des Praktikums auf See freigestellt. „Wir ermöglichen Florian Rommel damit eine einzigartige Chance und eine tolle berufliche Erfahrung“, sagt Carsten Jaeckel, Direktor des Vier-Sterne-Hotels an der Ostseeküste. „Dies wird seine berufliche und persönliche Entwicklung in der Branche sicherlich immens fördern.“

Weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.